Start in die neue Saison 2017/2018

Am kommenden Wochenende beginnt die neue Spielzeit. In der OHG Sporthalle stehen am Sonntag folgende Spiele auf dem Plan:

 

Jugend D1 – Remscheider TV, Anwurf 15.00 Uhr

 

Männer 2 – HC BSdL 2, Anwurf 16.15 Uhr

 

Männer 1 – Remscheider TV 1, Anwurf 18.00 Uhr

 

Alle anderen Mannschaften treten auswärts an oder greifen erst später in den Spielbetrieb ein. Information sind zu hier zu  finden => Spielpläne

Pokalaufgaben sind erledigt

Sowohl die Frauen als auch die Männer können sich ab sofort vollends auf die Meisterschaftsrunde konzentrieren. 

 

Die Frauen mussten sich unter der Woche gegen den Lokalrivalen SG Langenfeld mit 16:24 (7:8) geschlagen geben. 

 

Die Männer traten am Sonntag beim Ligakonkurenten TV Witzhelden an. Am Ende behielten die Gastgeber mit 30:23 die Oberhand. Ohne Chance waren die Männer nicht. Eine schlechte Trefferquote, die auch dem starken gegnerischen Torhüter geschuldet war, gab den Ausschlag. "Für uns als Aufsteiger haben wir das mal als erste Standortbestimmung in der Bezirksliga gesehen und wir wissen woran wir arbeiten müssen", so Torhüter Klaus Schmeer.

N A C H R U F

Trauer um Manfred Wellenberg

Manfred Wellenberg (links stehend)

Wir trauern um Manfred Wellenberg, der am 05.09.2017 nach langer Krankheit verstarb. Manni hat sich zu seiner aktiven Zeit mit Leib und Seele dem Handball verschrieben. Er war viele Jahre Spieler der ersten Mannschaft. Nach Beendigung seiner Spielerkarriere wechselte er erfolgreich ins Traineramt. Das Foto zeigt Manni als Trainer der ersten Mannschaft im Jahr 1996.

 

Wir werden Manni für sein großes Engagement stets in dankbarer und guter Erinnerung behalten.

1. Männer erhält Ehrenpreis in Bronze

Bei der diesjährigen Verleihung der Ehrenpreise für besondere sportliche Leistungen wurden die Männer 1 aufgrund des Aufstiegs in die Bezirksliga durch die Stadt Monheim am Rhein und dem StadtSportVerband Monheim mit der Bronzenen Medaille geehrt. Die Ehrung fand am 09.06.2017 im Ratssaal der Stadt Monheim statt.

Herzlichen Glückwunsch!

Das Aufstiegsteam:

Von links nach rechts hinten: Mehmet Memet, André Ziche, Garp Birkhahn, Dennis Schmeer, Klaus Schmeer, Henrik Vetters, Nick Jöbstl,
Daniel Harnischmacher, Trainer Sven Kampmann

Von links nach rechts vorne: Kai Abels, Marcel Andrae, Hendrik Pütz,
Markus Pußar, Valentin Derwort, Es fehlt: Serdar Yol

Aufruf der Damenmannschaft

Familie sucht Nachwuchs

Handballfreundinnen, die viel Spaß am Spiel haben, gesunden Ehrgeiz und trotzdem auch ein privat Leben besitzen sind bei uns genau richtig. 

 

Wir, die Damen der SG Monheim brauchen für die kommende Saison in der Bezirksliga des Bergischen Handballkreises noch Unter-stützung.

 

Wir trainieren ab dem 26. April immer Montags und Mittwochs um 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums in Monheim (Berliner Ring).

 

Wir sind eine gemischte, bunte Truppe mit einer guten Portion Humor. Natürlich können wir auch mit einer geilen Mannschaftstour und geselligen Abenden prahlen ;-) Außerdem sind Einsatzzeiten garantiert!

 

Wir alle freuen uns über jede Interessentin, jeder Position, und auch unsere Torhüterin würde sich über eine weitere Unterstütztung glücklich schätzen.

 

Also kommt gerne auch spontan zu unseren sehr Arbeitnehmer freundlichen Trainingseinheiten :-) 

 

Mit Vorfreude
Die Damenmannschaft der SG Monheim

Trainer gesucht ...

Du hast Bock auf eine geile Mädelsmannschaft mit viel Spaß, Sport und Teamgeist?

 

Wir, die Monheimer 1. Damenmannschaft, sind auf der Suche nach einem neuen Coach für die kommende Saison! 

 

Wir trainieren montags und mittwochs Abends in der OHG-Halle in Monheim - zu arbeitnehmer- und -geber freundlichen Zeiten! 

 

Bei Interesse gerne bitte über das Kontaktformular melden! 

 

Wir sehen uns beim Training ?

Endspiel gewonnen – Aufstieg in die Bezirksliga perfekt

Die oftmals in der Saison liegen gelassenen „Big Points“ wurden diesmal eingefahren. Dank einer starken, geschlossenen Mannschaftsleistung und der super Unterstützung des Publikums feierten die Männer 1 einen  37:35 Sieg gegen die Bergischen Panther 4.

 

Vor dem Spiel war klar, das der Sieger dieses Spiels in die Bezirksliga aufsteigt. Hoch konzentriert nahm unsere Mannschaft diese Herausforderung an und ging zur Pause verdient mit einer 17:13 Führung in die Kabine. Das Endergebnis sieht knapper aus als es der Spielverlauf wieder gibt. In der zweiten Halbzeit konnte der Vorsprung teils auf bis zu 8 Toren ausgebaut werden und nur zum Ende des Spiels ließ man den Gästen noch die Gelegenheit zur Kosmetik des Ergebnisses zu.

 

Der Sieg war hochverdient. Die Fehler aus den vergangenen Spielen konnten minimiert werden und der Mannschaft war der unbedingte Wille zum Sieg anzumerken.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!!!

Endspiel um den Aufstieg

Das Gastspiel beim ATV Hückeswagen haben die Männer am vergangenen Samstag mit 29:28 verloren. Da der direkte Konkurrent um den Aufstieg in die Bezirksliga, die HSG Bergische Panther 4 sich an diesem Wochenende schadlos hielt, hat sich an der Ausgangslage nicht verändert. Zwar rutschten die Männer auf Rang 3 der Tabelle ab, doch bei einem Punkt Rückstand auf den Tabellenzweiten würde ein Sieg am kommenden Sonntag (Anwurf: 14.05.2017, 17.30 Uhr, Sporthalle OHG) den direkten Aufstieg bedeuten. Kein einfaches Unterfangen, da es für die Gäste ebenfalls um den Aufstieg geht. Also, ein echtes Endspiel! 

 

Bei einer Niederlage oder einem Unentschieden müsste Mannschaft um Trainer Sven Kampmann vermutlich in die Relegation gegen den Drittletzten der Bezirksliga. Die Mannschaft hofft auf viele Zuschauer und einer entsprechenden lautstarken Unterstützung.

Spitzenspiel verloren, aber noch alles möglich

Die Männer 1 haben das Spitzenspiel gegen den Remscheider TV mit 30:37 verloren. Die Chance den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen ist aber nach wie vor aus eigener Kraft möglich. Am 30.04.2017 geht es hierzu mit einem Heimspiel gegen die HSG/Rade. Herbeck 3 in die entscheidende Phase der Saison (Anpfiff: 16.00 Uhr, Sporthalle OHG). Sollte die Mannschaft um Trainer Sven Kampmann die restlichen 3 Spiele gewinnen, würde dies den direkten Aufstieg als Tabellenzweiter bedeuten.

1. Männer scheitern unglücklich im Pokal

Gut 15 Sekunden fehlten der ersten Mannschaft um den Landes-ligisten HC Wermelskirchen aus dem Pokal zu werfen. Über die gesamte Spielzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei bis auf eine kurze Ausnahme die Männer über die gesamte Spielzeit eine Führung behaupten konnten. Eine 2 Tore Führung in der letzten Spielminute reichte leider nicht. Die Gäste konnten sich in allerletzte Sekunde mit dem Ausgleich zum 28:28 in die Verlängerung retten. In der Verlängerung fehlte dann merklich die Kraft und so ging der Sieg bei allem Respekt ehrlich gesagt, unverdient an den Favoriten. Hut ab auf jeden Fall zu dieser Leistung an unsere Mannschaft!

Männer im Pokal weiter

Eine Überraschung gelang den Männern in der ersten Pokalrunde auf Kreisebene. In einem spannenden Spiel gelang der Einzug in die zweite Pokalrunde. Gegen den klassenhöheren Bezirksligisten SV Wipperfürth hieß es am Ende hochverdient nach Verlängerung 34:33 (29:29; 15:13).

Eine gelungene Generalprobe für den Auftakt in die Meisterschaft am kommenden Sonntag um 18.00 Uhr in der OHG-Sporthalle. Gegner wird dort die Mannschaft des Solinger TB 3 sein.

Monheimer Handballtage erfolgreich wiederbelebt!

Nach zehn Jahren Pause und zwei vergeblichen Versuchen wurde es geschafft die Monheimer Handballtage zum neunten Mal auszutragen. Es war ein gelungenes Turnier. Insgesamt spielten 14 Mannschaften, 9 Herren-/ und 5 Damenmannschaften, darunter die alten bekannten vom TuS Prien und dem TV Großsachsenheim.

 

Pfingstsamstag um 10 Uhr wurde das Turnier gemeinsam durch den Vorsitzenden des Gesamtvereins, Karl-Heinz Göbel, dem Stellver-tretenden Bürgermeister Lucas Risse und dem Hauptorganisator Michelé Gebhardt eröffnet.

 

Um 10.30 Uhr war es dann soweit, der Spielbetrieb wurde aufgenommen. Die Zuschauer bekamen sowohl in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums als auch in der Sporthalle der Sekundarschule, gute und unterhaltsame Spiele zu sehen. Zum Abschluss des Samstags qualifizierten sich bei den Herren die Mannschaften HC Theke, TuS Prien 1, HC Lattenstramm sowie die SG Monheim 1 für das Halbfinale am Sonntag. Bei den Damen lag zu diesem Zeitpunkt die SG Monheim 1 auf Platz 1 der Tabelle.

 

Für das leibliche Wohl wurde war gesorgt. Der Imbisswagen vor dem Haupteingang der OHG Sporthalle mit Pommes und Bratwurst sowie die Kuchen und Getränketheke im Foyer wurde an beiden Tagen gut besucht.

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

An dieser Stelle nochmals einen großen Dank an alle Helferinnen und Helfer! Ohne die vielen helfenden Hände wäre die Durchführung eines solchen Turniers undenkbar.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Am Abend stand die Players Party im Sojus an. Ein voller Erfolg. Alle Mannschaften waren anwesend, die Stimmung war hervorragend und alle haben ausgelassen bis 3 Uhr in der Frühe gefeiert.

 

Sonntagmorgen wurde dann wieder fleißig gespielt. Die Halbfinals am Mittag entschieden der HC Theke und der HC Lattenstramm für sich. Bei den Damen holten sich am frühen Nachmittag die Frauen der SG Monheim 1 den Turniersieg. Das Finale bei den Herren endete mit einem 13:9 Sieg zu Gunsten des HC Theke, womit sich diese den Turniersieg und den Pokal sicherten.

 

Vielen Dank an alle Mannschaften! Durch euch waren die 9. Monheimer Handballtage ein voller Erfolg. Uns als Veranstalter hat es Spaß gemacht wir hoffen auf ein Wiedersehen im Jahr 2018.

 

Hier geht es zu den Fotogalerien und der Ergebnisübersicht.

 

 

Der Pokal ist da und der Kreistag des Bergischen Handballkreises hat getagt

Jede Menge Tagesordnungspunkte gab es beim Kreisarbeitstag des Bergischen Handballkreises am 19.03.2016 abzuarbeiten. Es war eine harmonische Veranstaltung und auf Seiten der SG Monheim gab es allen Grund zur Freude.

 

Nachträglich wurde der Bergische Pokal an unsere männliche C-Jugend überreicht.

 

Weiter erfreute uns die Auszeichnung unserer kompletten Abteilungsleitung. Der BHK-Vorsitzende Peter Dreßler würdigte die Verdienste um den Handballsport jeweils mit der Verleihung des Kreis-Ehrenbriefes.

 

Herzlichen Glückwünsch!

C-Jugend gewinnt souverän den Kreispokal

Die Pokalsieger 2016

Im Endspiel traf heute unsere C-Jugend auf die Auswahl der Füchse Oberberg.

 

Von Beginn an zeigte unsere Mannschaft den unbedingten Siegeswillen und führten schnell mit 5:0. Die stärksten Werfer der Füchse wurden konsequent gedeckt und kamen dadurch nur bei Freiwürfen zur Geltung. Zur Halbzeit stand es 18:8. Durch Tempogegenstöße bauten wir den Vorsprung Tor um Tor schnell weiter aus. Vom eigenen Publikum angefeuert und mit Sprechchören gefeiert gewann die Mannschaft deutlich mit 40:18 und ließ dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Herr Molitor übernahm für den Bergischen Handballkreis die Siegerehrung. Der leider fehlende Pokal wird nachgeliefert.

 

Die Jungs bedanken sich bei allen Mannschaften der SGM und dem Publikum für die tolle Unterstützung.

 

**************************************************

******   H E R Z L I C H E N   G L Ü C K W U N S C H  ******

**************************************************